Master Class: Public Key Infrastructure (PKI) Deep Dive (PKIDD)

 

Kursüberblick

Für viele ist das Thema PKI ein Buch mit (mindestens) sieben Siegeln.

Zertifikate sind aus der heutigen Welt nicht mehr wegzudenken – gerade im Thema Sicherheit ist das Thema PKI tief verwurzelt.

Wir haben diesen Kurs komplett neu aufgebaut mit dem Wissen aus unseren PKI-Trainings der letzten Jahrzehnte.

In fünf Tagen werden Sie zu einem PKI-Fachmann.

Angefangen bei den Grundlagen (private & öffentliche Schlüssel, digitale Signatur und TLS) bis zu High-End-Themen wie mehrstufige PKIs, Algorithmen, virtuelle SmartCards und vieles mehr:

Public Key Infrastructure – nach diesem Kurs jonglieren Sie mit allen Themen rund um das Thema PKI!

Zielgruppe

Dieser Kurs wendet sich an erfahrene System-Administratoren, Consultants und Active-Directory-Designer.

Nach diesem Seminar werden Sie in der Lage sein, Public Key Infrastrukturen zu designen, zu erstellen und hochsicher zu betreiben.

Voraussetzungen

Mindestens 5 Jahre Erfahrung mit Servern und Client-Systemen, mindestens 3 Jahre Erfahrung im Active Directory.

Kursinhalt

  • Windows Server 2016 / 2019 / 2022 PKI
  • Design und Implementierung einer mehrstufigen 2019 PKI
  • PKI-Administration mit Rollenseparation
  • Zertifikatsvorlagen Typ 1, 2, 3 und 4
  • Key Archivierung und Recovery
  • Windows 10 & Windows Server 2019 Enrollment
  • Smart Cards
  • Virtual Smart Card (VSC) – SCAMA – TPM Key Attestation
  • EFS Encrypted File System
  • Certificate Revocation List – CRLOverlap
  • Online Certificate Status Protocol (OCSP)
  • Certificate Erneuerung
  • Auditing & Troubleshooting
  • Network Device Enrollment Service (NDES)
  • Backup / Recovery von PKI-Database
  • Certificate Lifecycle Notification (Optional)

Schulungsumgebung:

In der Schulungsumgebung wird komplett mit Hyper-V gearbeitet. Für den proaktiven Aufbau der Schulungsumgebung nutzen wir ein Powershell-Skript, mit dem Sie in Sekunden neue virtuelle Maschinen erstellen können. Das Skript wurde von Ihrem Trainer selber entwickelt und ermöglicht den Schulungsaufbau nach Wunsch des Kunden in extremer Schnelligkeit mit geringem Aufwand.

Hardware:

Jedem Teilnehmer steht ein dedizierter Server in einem Rechenzentrum mit insgesamt 1 Gbit-Anschluss ins Internet zur Verfügung.

Jeder Teilnehmer-Server ist folgendermassen ausgestattet:

  • Mind. 256 GB RAM bis 768 GB RAM (!)
  • mind. 40 vCores
  • 2 NVME-SSDs mit mind. 3.000 MB/s schreibend und mind. 2.000 MB/s lesend
  • 1 Gbit ins Internet Gesamt-Bandbreite

Ihr Trainer:

Die Advanced Master Class wurde von Andy Wendel entwickelt und wird von ihm selbst und seinem erfahrenen Team durchgeführt.

Andy Wendel ist seit über 20 Jahren Trainer mit tiefer Erfahrung in Active Directory, Public Key Infrastruktur, Gruppenrichtlinien, WSUS sowie HyperV und der System-Center -Suite. Neben seiner Arbeit als Senior Cloud-Architect & Consultant in grossen Rechenzentren war Andy Wendel auch bei Microsoft in Redmond zum Troubleshooten von Storage-Spaces für einen grossen Rechenzentrums-Betreiber.

Andy Wendel ist MCLC (einer von 46 weltweit), sowie MCSE und MCT.

Im Jahr 2016 erwarb Andy Wendel durch Paula Januszkiewicz ( einer der besten 20 Security-Experten weltweit ) den Certified Security Master Specilization: Advanced Windows Security 2017.

Zu diesem Kurs wurden nur 100 Teilnehmer weltweit zugelassen und nur 4 deutsche Teilnehmer schafften auch die Prüfung. Andy Wendel schloss diese mit Auszeichnung ab.

Dieses Training wurde erneut 2018, 2019, 2020 und 2021 und 2022 besucht.

Preise & Trainingsmethoden

Online Training

Dauer
5 Tage

Preis
  • auf Anfrage
Klassenraum-Training

Dauer
5 Tage

Preis
  • auf Anfrage

Kurstermine

Garantietermin:   Kursdurchführung unabhängig von der Teilnehmerzahl garantiert. Ausgenommen sind unvorhersehbare Ereignisse (z.B. Unfall, Krankheit der Trainer), die eine Kursdurchführung unmöglich machen.
Instructor-led Online Training:   Kursdurchführung online im virtuellen Klassenraum.

Deutsch

Zeitzone: Mitteleuropäische Sommerzeit (MESZ)

Online Training Zeitzone: Mitteleuropäische Sommerzeit (MESZ) Garantietermin!
Online Training Zeitzone: Mitteleuropäische Sommerzeit (MESZ)

Englisch

7 Stunden Differenz

Online Training Zeitzone: Eastern Standard Time (EST)
Online Training Zeitzone: Eastern Standard Time (EST)
Online Training Zeitzone: UTC+8

8 Stunden Differenz

Online Training Zeitzone: Australian Eastern Standard Time (AEST)

Deutschland

Frankfurt
München