Wir beraten Sie gerne!
+41 44 832 50 80     Kontakt

AWS Certified Solutions Architect – Associate (ACSAA)

Mit diesem Berechtigungsnachweis können Unternehmen Talente mit kritischen Fähigkeiten für die Implementierung von Cloud-Initiativen identifizieren und entwickeln. Der Erwerb eines AWS Certified Solutions Architect – Associate bestätigt die Fähigkeit, verteilte Systeme auf AWS zu entwerfen und zu implementieren.

Wer sollte diesen Kurs belegen?

AWS Certified Solutions Architect – Associate richtet sich an alle, die über ein oder mehrere Jahre praktische Erfahrung im Entwerfen verfügbarer, kosteneffizienter, fehlertoleranter und skalierbarer verteilter Systeme auf AWS verfügen. Wir empfehlen, dass Sie über die folgenden Dinge verfügen, bevor Sie diese Prüfung ablegen:

  • Ein Jahr praktische Erfahrung mit AWS-Technologie, einschließlich der Verwendung von AWS-Computing-, Netzwerk-, Speicher- und Datenbankservices sowie AWS-Bereitstellungs- und -Verwaltungsservices
  • Erfahrung bei der Bereitstellung, Verwaltung und beim Betrieb von Workloads auf AWS sowie bei der Bereitstellung von Sicherheitskontrollen und Compliance-Anforderungen
  • Vertrautheit sowohl mit der AWS-Managementkonsole als auch mit der AWS-Befehlszeilenschnittstelle (CLI)
  • Verständnis des AWS Well-Architected Framework, des AWS-Netzwerks, der Sicherheitsservices und der globalen AWS-Infrastruktur
  • Fähigkeit zu bestimmen, welche AWS-Services eine bestimmte technische Anforderung erfüllen und technische Anforderungen für eine AWS-basierte Anwendung zu bestimmen

Voraussetzungen

Um diese Zertifizierung zu erhalten, müssen Sie die Prüfung zum AWS Certified Solutions Architect – Associate (SAA-C02) ablegen und bestehen. Diese Prüfung verfügt über eine Kombination von zwei Frage-Formaten: Multiple-Choice und mehrere Antworten. Weitere Informationen hierzu, wie die detaillierte Beschreibung des Prüfungsinhalts und notwendige Punktzahl, finden Sie im Prüfungsleitfaden.

Rezertifizierung

AWS-Zertifizierungen sind drei Jahre lang gültig. Wenn Sie Ihren AWS-Zertifizierungsstatus beibehalten möchten, müssen Sie regelmäßig Ihr Fachwissen im Rahmen einer erneuten Zertifizierung unter Beweis stellen. Eine erneute Zertifizierung stärkt den Gesamtwert Ihrer AWS-Zertifizierung und zeigt Kunden und Arbeitgebern, dass Ihr Nachweis aktuelles AWS-Wissen, entsprechende Kompetenzen und bewährte Methoden von AWS umfasst.

Erneute Zertifizierung für Associate-Zertifizierungen
Legen Sie die Associate-Prüfung ab

Sie können die Associate-Prüfung für die Zertifizierung ablegen, die Sie bereits besitzen. Wenn Sie also beispielsweise ein AWS Certified Solutions Architect – Associate sind, können Sie die aktuelle Prüfung zum AWS Certified Solutions Architect – Associate zur erneuten Zertifizierung ablegen. Sie können Ihren 50%-Rabattgutschen aus dem Abschnitt Vorteile Ihres AWS-Zertifizierungskontos zur erneuten Zertifizierung verwenden oder es für alle zukünftigen Zertifizierungsprüfugnen verwenden, die Sie ablegen möchten.

Ablegen der Prüfung für die Professional-Zertifizierung

Sie können die Anforderungen zur erneuten Zertifizierung auch erfüllen, indem Sie entweder die Prüfung zum AWS Certified Solutions Architect – Professional für den Architekturpfad oder die Prüfung zum AWS Certified DevOps Engineer – Professional für den Entwicklungs- oder Betriebspfad ablegen. Wenn Sie also beispielsweise die Prüfung AWS Certified Solutions Architect – Associate bestehen, erfüllt das die Bedingungen für die erneute Zertifizierung des AWS Certified Solutions Architect – Associate.