Business Process Management I - Prozesse analysieren, abbilden, optimieren (BPM1)

 

Who should attend

Interne Organisatoren, (interne) Berater, Abteilungsleiter, Prozessverantwortliche, Projektteammitglieder in BPM-Projekten, Projektverantwortliche in BPM-Projekten, Business Analysten, Demand Manager, Anforderungsmanager, Requirements Engineers.

Prerequisites

Es werden keine besonderen Kenntnisse vorausgesetzt.

Course Objectives

Nach dem Seminar verfügen Sie über ein fundiertes Verständnis für Business Process Management und die zugehörigen Beschreibungsmethoden des Prozessmanagements. Mit dem vermittelten Wissen können sie Prozesse analysieren, abbilden, optimieren und damit Prozessoptimierungsprojekte effizient und effektiv mitgestalten.

Im Seminar werden zunächst verschiedene praxisrelevante Darstellungsmethoden mit Ihrer Syntax vorgestellt. Mit diesen grammatikalisch korrekten Modellen wird die Frage bearbeitet, wie aus einem fehlerfrei dargestellten Modell ein qualitativ gutes Modell werden kann. Das eigentliche Ziel, für das Unternehmen bereit sind, in das Thema BPM zu investieren, besteht jedoch darin, Geschäftsprozesse weiterzuentwickeln. In diesem kreativen Kontext ist es wichtig, Alternativen bewerten zu können. Insbesondere, da dies für ein längerfristiges Prozessmonitoring ebenfalls von Bedeutung ist. Neben diesen Hauptthemen, die mit entsprechenden Übungseinheiten eine fundierte Grundlage bilden, werden im Seminar wichtige Themen rund um die praktische Modellierung vermittelt. Diese reichen von der Erstellung der Prozesslandkarte bis zur Diskussion der notwendigen Rand- und Rahmenbedingungen, um im betrieblichen Umfeld mit dem Thema Business Process Management erfolgreich Veränderungen herbeiführen zu können.

Sie erwerben die relevanten Kenntnisse für die Zertifizierung zum "Steinbeis Certified Business Process Manager, Level A".

Course Content

Prozessmodelle und Modellierungsmethoden:
  • Funktion des Modells
  • Gängige Modellierungsmethoden wie EPK, Flowchart, Swimlane, UML-Activity, BPMN
  • Bewertung der Darstellungsmethoden
Rahmenbedingungen für erfolgreiche Modellierung:
  • Strukturierung von Modellen
  • Plattform für die Modellbildung
  • Dokumentationsmethodik
  • Tooleinsatz
  • Erhebungsmethoden
Gestaltung guter Modelle:
  • Modellierungsregeln
  • Qualitätssicherung von Modellen
  • Prozess-Steckbrief
  • Methodenhandbuch
Prozessoptimierung - Ideen - Entwicklung - Bewertung:
  • Bewertung von Prozessen
  • Quellen für Optimierungsideen
  • Prozessbewertung mit qualitativen und quantitativen Methoden, technische Herangehensweise an die Prozessoptimierung, Entwicklung kreativer Lösungen
  • Darstellungsformen der Ergebnisse

Prices & Delivery methods

Online Training

Duration
4 days

Price
  • on request
Classroom Training

Duration
4 days

Price
  • on request

Schedule

Guaranteed date:   We will carry out all guaranteed training regardless of the number of attendees, exempt from force majeure or other unexpected events, like e.g. accidents or illness of the trainer, which prevent the course from being conducted.
Instructor-led Online Training:   Course conducted online in a virtual classroom.

German

Time zone: Central European Summer Time (CEST)

Online Training Time zone: Central European Summer Time (CEST) Course language: German Guaranteed date!
Online Training Time zone: Central European Summer Time (CEST) Course language: German
Online Training Time zone: Central European Time (CET) Course language: German
Online Training Time zone: Central European Time (CET) Course language: German
Guaranteed date:   We will carry out all guaranteed training regardless of the number of attendees, exempt from force majeure or other unexpected events, like e.g. accidents or illness of the trainer, which prevent the course from being conducted.
Munich Course language: German Guaranteed date!
Frankfurt/Main Course language: German Guaranteed date!

Germany

Munich Course language: German Guaranteed date!
Frankfurt/Main Course language: German Guaranteed date!