Storage Management-Strategien entwickeln und implementieren

Neu bei Fast Lane: Training für den Einsatz von Symantec NetBackup 7.0

Hamburg/Berlin, 21. Juni 2010 – Backup und Disaster Recovery haben für Administratoren oberste Priorität. Dies geht aus dem aktuellen Symantec-Report „State of the Data Center“ hervor. Zum gezielten Einsatz der entsprechenden Lösung „NetBackup 7“, die genau auf diese Bereiche abzielt, hat der IT-Schulungsexperte Fast Lane zwei neue Kurse in sein Portfolio integriert: SY-NBUW7 sowie SY-NBUS7.

An jeweils fünf Trainingstagen erhalten die Teilnehmer einen detaillierten Einblick in die Funktionsweise der Software „Symantec NetBackup“ Version 7. Dem spezifischen Lösungseinsatz entsprechend sind die Kursinhalte auf die Betriebssysteme Windows und Unix ausgerichtet.

Den Teilnehmern wird im Verlauf der Schulung die Funktionsweise von NetBackup näher gebracht. Im Fokus steht dabei der Einsatz dieser Lösung für die Entwicklung und Implementierung einer Storage Management-Strategie. In weiteren Sequenzen stehen die Installation, Konfiguration und der Betrieb sowie die Administration der Software auf dem Lehrplan. Zur Zielgruppe der Intensivschulung zählen insbesondere System-Administratoren und -Ingenieure. Darüber hinaus ist das Training für Personal im technischen Support und in der Systemintegration interessant, das für Design, Performance, Optimierung und Troubleshooting von NetBackup verantwortlich ist.

Kursinhalte im Überblick:
  • NetBackup Essentials (Herausforderung, Umgebung, Konzepte, Optionen und Agenten)
  • Installation und Konfiguration
  • Einführung in NetBackup Administrative Interfaces
  • Tape Devices-Konfiguration
  • Storage Units-Konfiguration
  • Volume-Konfiguration
  • Policies-Konfiguration
  • Durchführung von Backups und Restores
  • Managing Media
  • Reporting mit NetBackup
  • Administrative Aufgaben und Herausforderungen
  • Durchführung von Katalog-Backups und -Restores
  • Anpassung von Backup-Policies
  • Verwendung von Disk-Pools
  • NBU Media Server-Deduplizierung
  • Verwendung von Storage Lifecycles
  • Support

Preis: 3.100,- Euro zzgl. MwSt.

Fast Lane-Kurzportrait

Die Fast Lane-Gruppe ist Spezialist für IT-Training und Beratung im Highend-Bereich und in 60 Ländern, verteilt über alle Kontinente, präsent. Fast Lane ist autorisierter Trainingspartner von Cisco, Microsoft, NetApp, VMware, Symantec und weiteren Herstellern und bietet zudem eigene IT-Trainingsprogramme zu aktuellen Technologien und den wesentlichen Trends an. Herstellerübergreifende Beratungsleistungen reichen von vorbereitenden Analysen und Evaluierungen über die Konzipierung zukunftsweisender IT-Lösungen bis zum Projektmanagement und zur Umsetzung der Konzepte im Unternehmen. Training-on-the-Job und Weiterqualifizierung der zuständigen Spezialisten bei den Kunden verbinden die Kernbereiche der Fast Lane-Dienstleistungen Training und Consulting.

Weitere Informationen:

Fast Lane Institute for Knowledge Transfer (Switzerland) AG

Husacherstrasse 3, CH-8304 Wallisellen

Ansprechpartner:
Violeta Lozano
violeta.lozano@flane.ch
Tel. +41 (0)44 832 50 80
www.flane.ch